Newsletter der Liste Studenten-MB vom 12.09.2015

Hallo Maschbauer, dies ist der Newsletter der Fachschaft für die Liste Studenten-MB vom 12.09.2015.

================================================================================

Fraunhofer Institut Paderborn: Master-/Studienarbeit „Simulation physikalischer (multi-) agentenbasierter Systeme“ (Fr, 11.09.2015 - 11:06)

    Liebe Studierende, 
 
die Abteilung Regelungstechnik der Projektgruppe Entwurfstechnik Mechatronik des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie IPT sucht ab sofort eine Studentin/einen Studenten, die/der eine Studien- oder Masterarbeit zum Thema

Simulation physikalischer (multi-) agentenbasierter Systeme

schreiben möchte.

Voraussetzungen
-        Studierende der Studiengänge Maschinenbau, Wirt.-Ing. oder Ing.-Inf. mit Schwerpunkt Maschinenbau
-        Selbstmotiviertes und eigenständiges Arbeiten MATLAB/Simulink
Im Zeitalter von Industrie 4.0 nimmt die Vernetzung intelligenter Systeme eine zunehmend wichtige Rolle ein. Dabei stehen besonders die Kommunikation und Entscheidungsfähigkeit der Systeme im Fokus. Um diese innovativen Produkte dennoch ausreichend effizient und zeitoptimal entwickeln zu können, wird oft der Ansatz der modellbasierten Entwicklung verfolgt.
Ziel dieser Arbeit ist es, die Vernetzung intelligenter Systeme modellbasiert durch den Ansatz von sogenannten agentenbasierten Systemen umzusetzen. Dabei soll zunächst der Stand der Technik zur Simulation agentenbasierter Systeme erarbeitet werden. Darauf aufbauend soll ein Beispielsystem modelliert werden, welches die Einbindung verschiedener Simulationsmodelle (Agenten) ermöglicht. Wichtige Aspekte hierbei sind die hierarchische Struktur der Simulation und die Priorisierung einzelner Agenten. Die Dokumentation des Vorgehens und der Ergebnisse schließen die Arbeit ab.

Ansprechpartner
Jan Michael
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT,
Projektgruppe Entwurfstechnik Mechatronik
Zukunftsmeile 1, 33102 Paderborn
Telefon: +49 5251 5465-264, Raum 03.33 jan.michael@ipt.fraunhofer.de

Mit freundlichen Grüßen
 
Hanna Busemann
 

__________________________________________

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Hanna Busemann

Zukunftsmeile 1
33102 Paderborn

hanna.busemann@ipt.fraunhofer.de
http://www.ipt.fraunhofer.de/mechatronik
__________________________________________

 
 
 

 

 

--- Voller Artikel mit allen Anhängen auch unter:
http://fsmb-upb.de/content/fraunhofer-institut-paderborn-master-studienarbeit-%E2%80%9Esimulation-physikalischer-multi
--------------------------------------------------------------------------------

Karrieresprungbrett | Mitarbeit in hochkarätigem Industrieprojekt | Oktober 2015 - April 2016 (Fr, 11.09.2015 - 11:09)

Liebe Studierende,

Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT bietet euch die einmalige Möglichkeit, über einen Zeitraum von 25 Wochen eine reale Innovationsaufgabe in Kooperation mit der Firma Miele zu bearbeiten. Ziel ist die strategische Planung und Konzipierung eines Haushaltsgeräts für den chinesischen Markt.
Eure Vorteile:
·        Individuelle Anrechnung des Seminars (25 SWS), z.B. als Abschlussarbeit, Praktikum oder für ausgewählte Vorlesungen
·        Weiterbildung in Rede- und Präsentationstechnik, Methodik sowie Projektmanagement
·        Eigenständiges Arbeiten im Team an einer Aufgabenstellung aus der Industrie
·        Praxiserfahrung (praktische Methodenanwendung über einen längeren Zeitraum)
·        Knüpfen erster Kontakte zu führenden Mitarbeitern der Firma Miele und des Fraunhofer IPT
·        Zertifikat über die Teilnahme (idealer Nachweis über Praxiserfahrung für Bewerbungsgespräche)
·        Ggf. Möglichkeit eines einwöchigen Aufenthalts in China
Eure Aufgaben:
·        Identifikation und Bewertung von Technologien
·        Markt- und Wettbewerbsanalyse
·        Zielkundenbefragung
·        Generierung und Bewertung von Produktideen
·        Erstellung eines Produktkonzepts
·        Regelmäßige Präsentation der Ergebnisse vor Führungskräften der Firma Miele
Euer Profil:
·        Hohes Maß an Engagement und Eigeninitiative
·        Überdurchschnittliche Noten in einem technischen Studiengang
(z.B. Wirtschaftsingenieurwesen oder Maschinenbau)
·        Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
·        Erste Erfahrungen im Bereich der strategischen Produktplanung
und -konzipierung
·        Kenntnisse der chinesischen Kultur und Sprache von Vorteil
Start des Projektseminars ist Anfang Oktober 2015. Bewerbungen werden ab sofort bis zum 25.09.2015 entgegengenommen. Bitte sende deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf und relevante Zeugnisse) bitte an die beiden unten stehenden E-Mail-Adressen.
Kontakt:
M.Sc. Daniel Röltgen | Dipl.-Ing. Harald Anacker
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Projektgruppe Entwurfstechnik Mechatronik
Telefon: 05251 / 5465-431 | E-Mail: daniel.roeltgen@ipt.fraunhofer.de
Telefon: 05251 / 5465-324 | E-Mail: harald.anacker@ipt.fraunhofer.de
Weitere Informationen:
http://www.ipt.fraunhofer.de/mechatronik
https://www.facebook.com/EntwurfstechnikMechatronik

 

--- Voller Artikel mit allen Anhängen auch unter:
http://fsmb-upb.de/content/karrieresprungbrett-mitarbeit-hochkar%C3%A4tigem-industrieprojekt-oktober-2015-april-2016